Impressum


Gültigkeitsbereich:

  • lobberich.de/net/com/info/org
  • lobberi.ch
  • lobberland.de/info
  • nettetal-lobberich.de

Bereiche der Webseite sind zusätzlich direkt erreichbar über Subdomains der o.g. Domains sowie über

  • dpsg-lobberich.de (registriert durch den DPSG - Pfadfinderstamm St. Georg, Lobberich)
  • heino-conty.de (registriert durch Nachfahren von Heinrich Suthor)
  • heimatverein-lobberich.de (registriert durch den Heimatverein "Stammtischrunde" Lobberich 1953)
  • niederrheinchor.de (registriert durch den Niederrheinchor - Frohsinnchor e.V.)
  • rokalfreunde-lobberich.de (registriert durch die Rokalfreunde Lobberich)

Dieses Angebot wird im Weiteren: "die Webseiten" genannt.


Betreiber der Webseiten:

Diese Angaben sind gesetzliche Pflichtangaben, die die Kontaktaufnahme
bei rechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit dieser Webpräsenz sicherstellen.
Jeder
anderen Rechtsgrundlage der Verarbeitung, insbesondere der Annahme irgendeines "berechtigten Interesses",
welches höher zu werten wäre als die grundgesetzlich garantierte informative Selbstbestimmung, wird ausdrücklich widersprochen.


Rechtliche Hinweise:


Zu diesem Angebot

Der Betrieb der Webseiten gehört zu den als gemeinnützig anerkannten satzungsgemäßen Aufgaben des Lobberland eV.
Die Erstellung der neuen Seite wurde 2019 mit Mitteln des

Heimatministerium

unterstützt.

Als Anbieter journalistisch-redaktioneller Telemedien binden wir uns an die publizistischen Grundsätze des deutschen Presserates (den sog. "Pressekodex").

Es werden im Rahmen der Information auch Firmen genannt. Dabei treffen wir keine bewusste Auswahl. Unsere Unterstützung gilt der Lobbericher Wirtschaft im Allgemeinen und nicht einzelnen Firmen. Eine Vollständigkeit bei Lobbericher Gewerbetreibenden wird grundsätzlich angestrebt, kann aber im Rahmen der Ressourcen nicht garantiert werden. Wir freuen uns über jede Ergänzung/Korrektur.

Werbebanner sind Werbegrafiken im Format 60x468 Pixeln, die im zufälligen Reihenfolge auf den wichtigsten der Seiten angezeigt werden. Diese werden von den beworbenen Firmen bezahlt. Diese Firmen verantworten die Erscheinungsform des Banners und den Link, zu dem durch Klick auf das Banner verwiesen wird. Wenn das Banner veröffentlicht wird, konnten wir in diesem Zusammenhang keine Rechtsverstöße feststellen.


"Presse- und Meinungsfreiheit hat ihre Grenzen bei den Rechten anderer."

1. Sorgfalt bei der Erstellung von Inhalten und Links auf den Webseiten

  • eigene Seiten:
    Wir halten unsere Webseiten frei von menschenfeindlichen, beleidigenden oder illegalen Beiträgen.
    Was als menschenfeindlich, oder beleidigend wahrgenommen wird unterliegt aber dem gesellschaftlichen Wandel. Bitte melden Sie sich, wenn Sie an Inhalten Anstoß erregen.
    Wir nehmen jede Anregung ernst.

  • Links zu externen Seiten:
    Wir haben weder technisch noch rechtlich Einfluss auf deren Inhalte. Bei der obligatorischen Prüfung haben sich keine Hinweise auf fragwürdige Inhalte ergeben. Einzelne Seiten mit Bezug auf Lobberich haben wir auf Grund ihrer Inhalte und trotz aller Bestrebungen zur Vollständigkeit nicht verknüpft, oder mit einem Hinweis (einer Distanzierung) versehen.
    Wir gehen jedem Hinweis auf Änderungen auf verknüpften Seiten nach.

2. Wir machen Fehler - Beschwerdemanagement.

Es ist leider schon vorgekommen, dass eine "Genehmigung" zur Verwendung von Medien z.B. von der wohlmeinenden Witwe des vermeintlichen Urhebers erteilt wurde, obwohl - wie sich später herausstellte - die Urheberschaft bei einem Anderen lag. So etwas ist sehr unangenehm.
Bei aller Sorgfalt werden wir solche Fehler nicht 100%-ig vermeiden können.

Bitte melden Sie sich direkt bei uns,

wenn Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Rechte verletzt werden könnten.
Wir sind auf Ihrer Seite!
Teilen Sie Ihre Sicht der Dinge - wie ihre eventuell daraus resultierenden Wünsche - bitte direkt dem inhaltlich Verantwortlichen (s.o.) mit.

Schon jetzt sagen wir zu, nach Kenntnisnahme unverzüglich und dauerhaft...

  • falsche oder missverständliche Inhalte sowie unerwünschte Links zu entfernen, zu verbessern oder Gegendarstellungen an geeigneter Stelle zu publizieren oder dorthin zu verlinken.

  • Formfehler zu beseitigen.

  • wettbewerbsverzerrende Inhalte zu ändern.

  • Urheber von Medien, die unberechtigt verbreitet wurden, angemessen zu entschädigen.

  • Bei vermutetetn Verstößen gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen, die entsprechenden Daten bis zur Klärung aus der Homepage zu entfernen (Siehe Datenschutzerklärung)

Anwalts Liebling?

... dann entstehen Verzögerungen durch:

  • Terminabsprache
  • Bearbeitungszeit in der Kanzlei
  • Postlaufzeiten
  • angemessene Fristsetzung (weitere 14 Tage)

... dann wird es formal:

Auch wir werden überlegen - aus dem Wunsch, keinen (zusätzlichen) Fehler zu machen - einen Rechtsbeistand zu Hilfe zu nehmen.

... ohne zusätzlichen Nutzen:

Eine Abmahnung soll oft nur erreichen, was wir bei persönlicher Kontaktaufnahme bereits zusagen: unverzügliche Abhilfe und die Abgabe einer "strafbewehrten Unterlassungerklärung".
(vertragliche Zusage einer Strafzahlung)

Sollten wir bei einer Einigung Hilfe benötigen, so schlagen wir die Einschaltung einer Schiedsstelle vor.

Der Weg zu Anwalt*in oder Gericht steht immer noch offen.

3. Wir wollen gefragt werden, falls jemand unsere Inhalte nutzen möchte.

  • Normalerweise wird eine Genehmigung zur Übernahme von Inhalten kurzfristig erteilt.
    Wenn wir Inhalte nur nutzen dürfen, aber nicht im Besitz der Urheberrechte sind, werden wir die Anfrage gerne weiter leiten.

    Wer Objekte von www.lobberich.de ohne Absprache in seine eigenen Veröffentlichungen übernimmt, muss damit rechnen, dass deren Urheber*innen marktgerechte Tantiemenforderungen geltend machen.
    In besonders dreisten Fällen behalten wir uns juristische Schritte wie eine Strafverfolgung ausdrücklich vor.

  • Adressen sind gedacht zur Kontaktaufnahme mit Bezug auf den jeweiligen Verein/die jeweilige Gruppierung.
    Einer Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser privaten Daten zu anderen Zwecken, insbesondere Marktforschungs- und Werbezwecke wird widersprochen (§4 BDSG Abs 1).

4. Links/Verweise zu Lobberich.de

Wer zu www.lobberich.de oder www.lobberland.de einen Link setzten möchte, kann dies gerne tun.
Banner zur freien Verwendung in diesem Zusammenhang können Sie =>  <= hier herunterladen oder über Code einbinden.
Bitte erklären Sie dann aber nicht gleichzeitig, dass Sie sich von unseren Seiten distanzieren!

5. Gleichberechtigung der Geschlechter:

Die Verwendung nur eines grammatischen Geschlechts bei Berufs- und Gruppenbezeichnungen wird gelegentlich im Hinblick auf den Lesefluss gewählt und stellt keine Meinungsäußerung zu Geschlechterrollen oder -wertigkeiten dar.
Im Zuge der Überarbeitung 2020 wird vermehrt die Möglichkeit genutzt, sog. Gender-Sternchen (Mitarbeiter*innen") zu setzen.