Alte Kirche

Aktuelle Termine und Veranstaltungen entnehmen Sie bitte
der gemeinsamen Webseite des Arbeitskreises mit dem Förderverein Alte Kirche  http://AlteKirche.info


Bilder Hintergrundinformationen Historisches Gruppen


Panoramarundgang "Alte Kirche":

Panoramarundgang "Alte Kirche" von Motionpanorama.de


Programm Winter 2016/Frühjahr 2017


Hintergrundinformationen

Bedeutung der Alten Kirche im Leben der Gemeinde
Messen seit 1968
Festschrift 25 Jahre Alte Kirche (PDF)
de "Klemp" (Glocke)

So war das damals:

So war das: Christmette 1991


Historisches:

 Kurz-Geschichte
 Die Alte Kirche St. Sebastian in Nettetal-Lobberich
 Archäologische Untersuchungen in der alten Kirche (von Clive Bridger, Heimatbuch 1988)

"Bericht über die Thätigkeit der Provinzialkommission für die Denkmalpflege in der Rheinprovinz"
Bonn 1902, S. 43-45 über die Renovierungsarbeiten an der Alten Kirche

Die alte gotische Pfarrkirche St. Sebastianus in Lobberich (von Pfr. Dors im Heft zum Adventsmarkt 2006)

1891: Paul Clemen: Pfarrkirche (gemeint: die heutige Alte Kirche)
(= Die Kunstdenkmäler des Kreises Kempen, 1891, S. 104)
1902 Wiederherstellung der alten katholischen Pfarrkirche.
Johann Finken: Die alte gotische Pfarrkirche
(= Geschichte der ehemaligen Herrlichkeit Lobberich, 1902, Kap. 18)
Günter Nonninger: Von Geld, Kupfer und Kanonen:
Lobbericher Bürger retten die Alte Kirche nach dem Krieg.
Ein Turm (Alte Kirche) entsteht neu (Heimatbuch 1955)

Der Schuss änderte nicht nur die Kirche

Die alte Lobbericher Pfarrkirche wurde gegen Ende der 1960er-Jahre ein Gegenpol zur Protestbewegung der Jugend. Sie gab Jugendlichen neuen Raum und Entfaltungsmöglichkeiten. Mit dem Förderverein wird diese Tradition fortgesetzt.
(RP vom 24. Dezember 2013)


Gruppen:

Glöckner - Gilde (ruht)
Arbeitskreis Alte Kirche
Tonscherben - Chor der Alten Kirche St. Sebastian

Förderverein Alte Kirche Lobberich e.V.


Rückblick


2016


17. Januar 2016: Schatzsucher in der Krypta der Kirche

Typisch katholisch: "Verheiratete Priester und von Laien gewählte Bischöfe" nannte Hubert Wolf als Beispiele für eine lebendige Kirche, wie sie einst war. Sie könnte heute wieder so sein, sie ist es aber eben nicht. (...) Entdeckt hatte er Beispiele, die heute von fortschrittlichen Christen als zeitgemäße Reformen der Kirche gefordert - und von Traditionalisten als unkirchlich abgetan werden. Wolf mahnte zur Besonnenheit: Reform und Traditionen bedingten sich gegenseitig.

8. November 2015: Gedenkveranstaltung "Reichskristallnacht"

"in Lobberich gab es keine Synagoge, die zerstört werden konnte, aber hier kam es zum ersten Zwischenfall mit Verletzungen.
Die 87jährige bettlägerige Witwe Eva Sanders wird beim Überfall auf die Wohnung ihres Stiefsohns Sally von einem Stein am Kopf getroffen, den SA-Männer geworfen hatten, um die Fensterscheiben zu zertrümmern. Sie starb 6 Wochen später an den Folgen der dabei erlittenen Verletzungen."
Den Vortrag von Bernd Remmler lesen Sie hier:

13. Oktober: "Dat 11. Jebot" in der Alten Kirche

Unmittelbar nach ihrer ersten kleinen Deutschland-Tournee standen die vier Musiker von "Cat Ballou" im Studio der Paveier, um fleißig neue Songs aufzunehmen. (...) So spielte "Cat Ballou" für die eingefleischten Fans - einige waren eigens aus Köln angereist - alte und neue Songs. Die Alte Kirche ist selbst für eine kölsche Band ein ungewöhnlicher Konzertort. Es passt andererseits, dass auf dem neuen Album auch "kirchliche" Songs vertreten sind.
(Rheinische Post / RP-online)

13. September 2015: Alte Kirche ist der zentrale Ort des Denkmaltages

Ein Film von Einmarsch der US-Truppen in Hinsbeck vermittelt neben Fotos und anderen Dokumenten den Krieg und sein Ende. Werner Backes greift zurück auf das erste Ehrenmal, das 1902 auf dem Friedhof im Gedenken an die Toten des Krieges mit Frankreich 1870/71 errichtet wurde. Später kam eine Platte mit Namen von 28 Toten des Ersten Weltkrieges hinzu. (...) 1919 folgte ein Ehrenfriedhof.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)

5. September: Die "Alte Kirche" wird auch das überstehen

Das Bistum Aachen wird Lobberichs Wahrzeichen (...) nicht länger finanzieren.

In Nettetal wird die Gemeinschaft der Gemeinden (GdG) künftig nur noch Fördermittel aus Aachen für die drei großen Kirchen in Lobberich, Breyell und Kaldenkirchen erhalten. (...) Vorsitzender Stefan Hauertz und Programmgestalter Dr. Bastian Rütten sind zwar ebenso wie viele andere wenig begeistert über die Sparwelle des Bistums. Aber möglicherweise haben sie und ihre Mitstreiter rechtzeitig erkannt, dass die Kirche eines Tages nicht mehr von Aachen gefördert werden wird. " Wir sehen uns gut aufgestellt und müssen gleichzeitig noch weitere Spender auftun", meinen beide.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)

2. September 2015: Musical über kleinen Zachäus

Die Lobbericher "Klangfarben" und der Hinsbecker Kinderchor sangen unter der Leitung von Barbara Bruns eine biblische Erzählung in der Alten Kirche.

Die Geschichte vom kleinen Zöllner Zachäus aus der Bibel ist bekannt. Wieso Zachäus aber von der Ausstrahlung Jesus' mehr als beeindruckt war und was es mit dem Zoll von Jericho auf sich hat, erzählten jetzt die Klangfarben und der Kinderchor Hinsbeck erlebten und hörten die Zuschauer in der voll besetzten Alten Kirche.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)

Prediger-Wettstreit: Zeigt her eure Verse

Bis zum 1. August noch können sich Teilnehmer am "Preacher Slam" in der Alten Kirche in Lobberich anmelden. Die Organisatoren laden junge Menschen bis etwa 20 Jahren dazu ein, sich mit einem Text über Sinnsuche zu beteiligen.
(Rheinische Post / RP-online, 25. Juli)

Der Wettbewerb der Prediger muss ausfallen

Nettetal. Der für Sonntag, 16. August, angekündigte "Preacher-Poetry-Slam" in der Alten Kirche ist von den Veranstaltern abgesagt worden. Dazu erklärt Koordinator Dr. Bastian Rütten: "Wir haben eine Unmenge an positiven Rückmeldungen bekommen. Viele Menschen wollen gerne als Zuhörer kommen. Leider reicht die Zahl der Anmeldungen der Beiträge nicht für einen Wettstreit aus.
(Rheinische Post / RP-online, 08. August 2015)


Junge Menschen auf der Sinnsuche

"Sinnsucher" war der Titel einer Ausstellung in der Alten Kirche. Sie richtet sich primär an Jugendliche in der Firm- und Konfirmationsvorbereitung, aus Jugendgruppen und Verbänden, aber auch an Schüler. Die Ausstellung behandelt die Frage nach dem Sinn im Leben, gibt aber keine Antworten. Konzipiert hat sie die Jugendkirche in Viersen. Der Arbeitskreis Alte Kirche sicherte sich die Ausstellung, um an den Erfolg der Mitmachausstellung im Vorjahr anzuknüpfen.


Harfenistin Ulla van Daelen in der Alten Kirche

Musikalisch beeindruckend setzt die Harfenistin Ulla van Daelen in der Alten Kirche das Thema „Unterwegs“ über Pilgerwege um. (WZ, 11. März 2014)


2013


Der Schuss änderte nicht nur die Kirche

Die alte Lobbericher Pfarrkirche wurde gegen Ende der 1960er-Jahre ein Gegenpol zur Protestbewegung der Jugend. Sie gab Jugendlichen neuen Raum und Entfaltungsmöglichkeiten. Mit dem Förderverein wird diese Tradition fortgesetzt.
(RP vom 24. Dezember 2013)


"IRISH FOLK NIGHT" am Samstag, 30. November, 19.00 Uhr

mit Green White Orange und Doolin'


Am Ende des Lebens steht der Tod

In der Alten Kirche zeigte Annette Schramm das Theaterstück "Die Unsterblichkeit des Sandkuchens". Es ist mucksmäuschenstill in der Alten Kirche. "Sterben ist nicht ordentlich, keiner sagt einem, wie das geht", sagt eine alte Dame in dieses Schweigen hinein. Niemand kann sich diesen Worten entziehen. Sie sind Theater und gleichzeitig Wahrheit. Es ist ein besonderer Abend, den die Besucher erleben.
(Rheinische Post / RP-online, 12.10.2013)


Wie die Alte Kirche inspiriert

Zum 45. Jahrestag der ersten Jugendmessfeier ist jetzt ein Büchlein erschienen. Es erzählt Geschichten rund um die Alte Kirche und den "Aufbruch" einer jungen Generation in der Kirche.Das kleine Büchlein ist am Sonntag, 8. September, nach dem Geburtstagsgottesdienst in der Alten Kirche (Beginn 18 Uhr) für drei Euro erhältlich, außerdem im Pfarrbüro und bei Ralf Schmeink-Hauertz, dessen Lobberland e.V. die Herausgabe ermöglichte.
(Quelle: RP-online, 6. September 2013)


Fastenpredigten in der Alten Kirche

Am Sonntag beginnt die neue Reihe mit Fastenpredigten in der Alten Kirche. In diesem Jahr stellen wir das 2. Vatikanische Konzil in den Mittelpunkt der Predigten, die an den kommenden drei Sonntagen jeweils um 18:00 Uhr beginnen. Das Zweite Vatikanische Konzil begann vor ziemlich genau 50 Jahren und bestimmt seit dem das Handeln und Wirken der Kirche in der Welt. Besonders in der Alten Kirche wird dieses Konzil spürbar deutlich. Die Nachkriegsgeschichte der Kirche, der liturgische Aufbruch sind untrennbar mit den Forderungen des Konzils verbunden. Die Fastenzeit ist evtl. ein guter Zeitpunkt, um über die Auswirkungen auf unser Leben und unser Kirchenverständnis nach zu denken.

Drei Gastprediger gestalten die je 40-minütigen Andachten.

Alle drei Andachten werden auch musikalisch gestaltet und finden in der stimmungsvollen Atmosphäre der Alten Kirche statt. In diesen Tagen ist die Kirche heiztechnisch bedingt recht kühl. Bitte bedenken Sie die niedrigen Temperaturen bei der Kleidungsauswahl.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und laden Sie auch ein, diese Informationsmail an Freunde und Interessierte weiter zu leiten.


30. Januar 2013: Ziemlich beste Freunde

Jugendliche aus Lobberich gehörten zu den Pionieren der deutsch-französischen Aussöhnung und Freundschaft.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)


28. Januar 2013 Erinnern als Fundament von Zukunft

Schüler des Werner-Jaeger-Gymnasiums gestalteten gestern die Holocaustgedenkfeier in der Alten Kirche in Lobberich.
(Quelle: Rheinische Post / RP-online)

27. Januar 2013: Holocaust-Gedenkgottesdienst in der Alten Kirche

Mit einem Gottesdienst wird in Nettetal am Holocaustgedenktag der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Der diesjährige Gedenkgottesdienst in der Alten Kirche in Lobberich wird von Schülern des Werner-Jaeger-Gymnasiums gestaltet. Er beginnt am Sonntag, 27. Januar, um 17 Uhr. Hierzu lädt die Stadtverwaltung alle Bürgerinnen und Bürger, besonders alle Schüler und Jugendlichen, herzlich ein. Im Anschluss an den Gottesdienst wird ein Kranz am Mahnmal für die jüdischen Mitbürger an der Alten Kirche niedergelegt.

Symbolhaft für den Terror des NS-Regimes steht das Konzentrationslager Auschwitz, in dem vor allem solche Menschen litten, die der Nationalsozialismus planmäßig ermordete oder noch vernichten wollte. Das Konzentrationslager Auschwitz wurde am 27. Januar 1945 befreit.


21. Januar 2013: Der Sachausschuss Alte Kirche präsentiert sein neues Programm

Von den Don Kosaken bis Jördis Tielsch, von Fastenpredigt über Tanz zu Pfingsten bis Kirchentheater - das Programm ist breit gefächert und eine Bereicherung des kulturellen Lenbens in Lobberich.

Übrigens: in diesem Jahr 2013 bestehen die "Messen in der Alten Kirche" bereits 45 Jahre. Das Jubiläum wird am 8. September 2013 gefeiert!!

das Programm 2013!


22. September 2012:  Das neue Programm in der Alten Kirche

Das Amen in der Kirche bleibt. Doch es kommt manch’ Neues dazu: „Außer Gottesdiensten bieten wir ein Kulturprogramm mit Musik, Film und Vorträgen“, verkündet Bastian Rütten. So soll die ehrwürdige Alte Kirche in Lobberich zum modernen Anziehungspunkt werden „für Menschen, die auf der Suche sind“. (Westdeutsche Zeitung)


Programm 2. Halbjahr 2012


3. September 2012: Erst atmen, dann singen

Das Chorprojekt der Tonscherben lockte wieder viele in die "Brücke" in Lobberich. Ziel des Projektes ist es, Sänger verschiedener Chöre gemeinsam singen zu lassen. Zum Abschluss gab es ein Konzert in der Alten Kirche.


26. Januar 2012: Neues Leben in alten Gemäuern (Grenzland-Nachrichten)

Die Alte Kirche ist nicht nur eines der historisch bedeutendsten Gebäude in der Seenstadt - die ältesten Teile der bestehenden Kirche stammen wohl aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts - sondern war auch eine „Zuflucht“ für die katholische Jugend.  


Benefizkonzert für den Förderverein:
Lions Club lädt Bach-Ensemble ein:

am 14. Januar gastierte um 19.30 Uhr das Bachensemble unter dem Titel: "Winter in Skandinavien"

mehr: AlteKirche.info


Dezember 2011: Förderverein Alte Kirche Lobberich e.V. startet

Der Ende Oktober gegründete Förderverein Alte Kirche Lobberich hat seine Arbeit aufgenommen. Er unterstützte den Sachausschuss Alte Kirche mit der Oragniosation und Durchführung eines Nikolausgesprächs für die Kleinen. Rund 50 Kindern und ihren Begleitern erzählte Kurt Heinrich in der Rolle des Nikolaus von Erzählungen und Legenden um den heiligen Mann. Zum schluss gab es auch noch einen "echten" Schokoladennikolaus mit Mitra, Bischofsrobe und Buch. Diese wurden aus eigens den Niederanden beschafft, wo der Unterschied zum Weihnachtsmann besser bekannt ist.

Die Kirche war während des ganzen Wochenendes in den dunklen Stunden geöffnet und mit bunten Lichtern stimmungsvoll illuminiert. Auch für die Anschaffung dieser Lampen hatte der Förderverein gesorgt.

mehr: AlteKirche.info


17./18. September Workshop " Gott und die Welt"

Beginn: Samstag,17.9.2011,10.00 - 17.00 Uhr in der Brücke

Sonntag, 18.9.2011, 11.15 Uhr Messe in St. Sebastian

Alle Interessenten, mit und ohne Chorerfahrung, sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Einzige Voraussetzung ist Spaß am gemeinsamen Singen zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen. Neben dem herkömmlichen Chorgesang gehört auch die Skala von Pop bis Filmmusik zu den musikalischen Gestaltungsmöglichkeiten des Gottesdienstes.

Der Probentag beginnt am 17. September um 9.30 Uhr mit einer Stimmbildung. Hierzu konnten wir auch schon beim Gospelworkshop 2010 die Stimmbildnerin Andrea Konings gewinnen. Im Anschluss daran werden Chorstücke zum diesjährigen Thema einstudiert.

Auch das gemütliche Beisammensein und der Erfahrungsaustausch der Sänger/innen wird in den Pausen nicht zu kurz kommen. Bei Kaffee und Kuchen endet der Samstag um 17.00 Uhr.

Am Sonntag, dem 18. September werden die Workshopteilnehmer die Hl. Messe in St. Sebastian um 11.15 Uhr mit den erarbeiteten Chorwerken musikalisch gestalten.

Zur Deckung der Kosten wird eine Gebühr von 5 € erhoben, für Teilnehmer ohne Einkommen entfällt diese Gebühr. Anmeldungen werden bis zum 10. September im Pfarrbüro St. Sebastian (Tel. 91410) oder bei Barbara Bruns (Tel. 1219853) entgegengenommen.


Sonntag, 4. Dezember 2011,

16.00 Uhr besinnliche Adventsstunde

mit Gedichten von Ingolf Greven und Adventsliedern zum Zuhören und Mitsingen

"Glück"

Lieder und Poesie zu einem Gefühl

13. Mai 2011 20.00 Uhr Alte Kirche

Jordis Thielsch und Band (Musik)

Bastian Rütten und Christoph Hellbig (Rezitation)


Eine Benefizveranstaltung für die Nettetaler Tafel

Die Veranstaltung ist ausverkauft!

Veranstalter: ev. Kirchengemeinde Bracht-Breyell


Put your hands together

GOSPELTAG

mit den TONSCHERBEN

am Samstag, den 18. September von 9:30 Uhr bis 17 Uhr in der "Brücke" und am Sonntag, den 19. September zur Messfeier um 11:15 Uhr in der Pfarrkirche

Für Anfänger, Fortgeschrittene  - und ganz einfach für alle, die Spaß  am gemeinsamen Singen haben!

Kosten: 10 € für Noten,  sowie Essen und Getränke Schüler und Studenten kostenfrei

Anmeldung bis zum 11. September im Pfarrbüro St. Sebastian (02153) 914110 oder bei Barbara Bruns (02153) 1219853


13. Juli: Kaplan der ersten Stunde Günther Klußmeier feierte goldenes Priesteramtsjubiläum in Grefrath

18. September 2009: Schutt abgeräumt, dann Gottes Lob gesungen

26. März 2009:  Glaubenswochen: GdG-Jugend zu Gast 

19. Dezember 2008: Aussendungsfeiert Friedenslicht
  (Bericht der DPSG Breyell)
18. Dezember: Friedenslicht: Die Flamme springt über
28. Oktober 2008:Menschenrechtstag:
Fachleute diskutieren mit Berufsschülern
25./26. Oktober 2008: Handwerker schaffen "Ruhezonen"
(Ferkesmarkt)
12. Oktober: 2008 Vocalgroup Sjalom aus Venlo gestaltet die Messe

19. September: Jubiläum - Junge Feier in der Alten Kirche
18. September 2008: 40 Jahre Messen in der Alten Kirche
Bilder der  Feier

17. November 2007: Alte Kirche beschmiert
19. November 2007: Nazisymbole auf Alter Kirche
19. November 2007: Kommentar dazu: Verantwortung
22. November 2007 Alte Kirche wurde geschändet
27. November: Gedankenlosigkeit: Kinder sprühten Hakenkreuze

13. August 2007: Ausstellung in der alten Kirche:
Jugend für Kirche begeistern
07. Juni 2007: Musik, Tanz und historische Gewänder
07. Juni: 2007: KaLoBrHi bringt britische Musik in der Alten Kirche
04. Juni: Lobberich: Chor-Abend - 500 Jahre britische Musik
Mai 2007: Bilder für den Himmel: Willi Kochs Drachen in der Alten Kirche.
07. September 2006: Gesellenstück schmückt Alte Kirche
17. Juni 2006: Techno - Gottesdienst (Bilder)
20. Februar 2005: Klangfarben führten Musical auf
09. Dezember 2004: "Hoffnung" mit eindrucksvollem Konzert
21. Oktober 2004: 30 Jahre "amnesty international" -
gegründet nach einem Gottesdienst in der Alten Kirche
18. Juli 2004: Konzert des Kalobrhi - Chores
13. Dezember 2003: Workshop mit "Ruhama"
2003: 35 Jahre Alte Kirche
30. Mai 2002: Konservierung der Alten Kirche abgeschlossen
 16. Mai 2002: Granatenloch in der Mauer bleibt erhalten -
Denkmalpflege bei der Alten Kirche
09./10.06.2001: Gospelworkshop
Samstag, 13. März 1999, 19.00 Uhr: Rockmesse mit "Loud&Clear"
Sonntag 7.März 1999, 17.00 Uhr:
Konzert der Gruppe "KlangContact"
Song Remi aus Viersen zum Abschluss der religiösen Woche 1998
 Samstag, 13. Juni 1998: Feier 30 Jahre Alte Kirche
Donnerstag, 07. Juli 1988: Bericht über "20 Jahre Alte Kirche"
September 1973 Pfarrausstellung in der Alten Kirche
25. Mai 1973: Kleinholz in der Kirche geschlagen
12. August 1972, 20.00 Uhr:
Konzert Krefelder Solisten in der Alten Kirche


2006: Richard Hellmann hat eine neue
Türe für die Alte Kirche geschaffen.


Gästebuch

home

Kontakt

virtuelle Postkarten