Impressum

Diese Angaben sind gesetzliche Pflichtangaben.
Verwendung ausschließlich im Zusammenhang mit dieser Webpräsenz!
 (Widerspruch im Sinne des § 28  Abs 4 BDSG)


Betreiber der Seite:

Lobberland e.V.
Lobberich, An St. Sebastian 30, 41334 Nettetal
Vereinsregisternummer: VR 4154 (Amtsgericht Krefeld)
Tel.: 021 53 - 95 97 92 9
Der Verein dient ausschließlich und unmittelbar
steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken
im Sinne der §§ 51ff. AO. Steuernummer: 115/5760/0561
Mail: 2016r.schmeink.de - Kontaktformular: - Internet: www.lobberland.de

Vertretungsberechtigt ist der Vorsitzende
gemeinsam mit einem weiteren Vorstandsmitglied.
Vorstand: Ralf Schmeink, Vorsitzender -
Iris Schmeink, Schriftführerin - Tanja Bielen, Kassiererin

Inhaltlich verantwortlich ist:

Ralf Schmeink, Lobberich, An St. Sebastian 30,
41334 Nettetal, Tel.: 02153-910472
Mail: 2016r.schmeink.de - Kontaktformular:

Weitere rechtliche Hinweise:

Unsere Sorgfalt mit eigenen Inhalten und Links

Unser Umgang mit Daten

Wie Sie unkompliziert zu Ihrem Recht kommen

Wie Sie Lizenzen zur Übernahme von Daten bekommen können

Wie Sie zu lobberich.de verlinken können.


Der Server der Seiten wird betrieben von
domainfactory GmbH
Oskar-Messter-Str. 33
85737 Ismaning


Diese Angaben sind gesetzliche Pflichtangaben.
Verwendung ausschließlich im Zusammenhang mit dieser Webpräsenz!
 (Widerspruch im Sinne des § 28  Abs 4 BDSG)


"Presse- und Meinungsfreiheit
hat ihre Grenzen bei den Rechten anderer."

1. Sorgfalt bei der Erstellung von Inhalten und Links auf Lobberich.de.

2. Sorgfalt beim Umgang mit Ihren Daten:

Grundsatz: Wir erheben keine Daten, diese werden - wenn überhaupt - freiwillig und bewusst von Ihnen eingegeben (z.B. in einem Kontaktformular) und nach Verwendung nicht weiter gespeichert oder verarbeitet. Wir protokollieren kein Nutzerverhalten und fertigen keine Nutzerprofile.

Auf einige Datenübertragungen möchten wir dennoch hinweisen:

3. Wir machen Fehler.

Es ist leider schon vorgekommen, dass eine "Genehmigung" zur Verwendung von Medien z.B. von der wohlmeinenden Witwe des vermeintlichen Urhebers erteilt wurde, obwohl - wie sich später herausstellte - die Urheberschaft bei einem Anderen lag.
So etwas ist sehr unangenehm.

Wenn Sie vermuten, dass von dieser Website aus eines Ihrer Rechte verletzt werden könnten, so sind wir auf Ihrer Seite!
Teilen Sie Ihre Sicht der Dinge - wie ihre eventuell daraus resultierenden Wünsche - bitte direkt dem inhaltlich Verantwortlichen (s.o.) mit.

Schon jetzt sagen wir zu, nach Kenntnisnahme unverzüglich und dauerhaft...

  • ... falsche oder missverständliche Inhalte sowie unerwünschte Links zu entfernen, zu verbessern oder Gegendarstellungen an geeigneter Stelle zu publizieren oder dorthin zu verlinken.

  • ... Formfehler zu beseitigen.

  • ... wettbewerbsverzerrende Inhalte zu ändern.

  • ... Urheber von Medien, die unberechtigt verbreitet wurden, angemessen zu entschädigen.

Bei eindeutigen Fehlern halten wir eine anwaltliche Prüfung nicht für erforderlich.
Falls Sie ganz sicher gehen wollen, können wir die Beseitigung des Übels auch Ihnen direkt vertraglich, selbst mit einer Vertragsstrafe, zusagen.
(Anwaltsdeutsch: Bei berechtigten Abmahnungen geben wir auch gegenüber Privatpersonen eine strafbewehrte Unterlassungserklärung ab).

Der schnellste Weg zu Ihrem Recht ist also die direkte Kontaktaufnahme.

Wer einen Anwalt beauftragt, um solche bereits gemachte Zusagen erneut einzufordern, verursacht unnötige Kosten.
Auch verzögert diese Vorgehensweise die Beseitigung des Übels. Dies ist ausdrücklich nicht in unserem Interesse.

Sollten wir uns in irgendeiner Sache nicht einigen können, steht allen Beteiligten der Gang zu Schiedsmann oder Anwalt und Gericht immer noch offen.
Eine schnelle Einigung im beiderseitigen Einverständnis wird so nach unserer Erfahrung aber erschwert.

Ein Anwalt, der ohne Auftrag arbeitet, setzt sich dem Vorwurf der Missbräuchlichkeit aus.

4. Wir wollen gefragt werden, falls jemand unsere Inhalte nutzen möchte.

5. Links zu Lobberich.de

Wer zu Lobberich.de einen Link setzten möchte, kann dies gerne tun. Banner zur freien Verwendung in diesem Zusammenhang finden Sie  <= hier
Bitte erklären Sie aber dann nicht gleichzeitig, dass Sie sich von unseren Seiten distanzieren!

6. Gleichberechtigung der Geschlechter:

Die Verwendung nur eines grammatischen Geschlechts bei Berufs- und Gruppenbezeichnungen wurde im Hinblick auf den Lesefluss gewählt.
Sie stellt keine Meinungsäußerung zu Geschlechterrollen oder -wertigkeiten dar.


  Gästebuch

Home

virtuelle Postkarten