Vengerspeel


Aanhoon Tafel

Ei dis dei dis dum dum dum

Vadder koop e Käpp-ke möt en blaue Plum

Dat es minne Fenger-ling

Un dat es minnen Dumm.

Halt die Hand auf 1)

Ei dis dei dis dum dum dum

Vater kauf ein Käppchen mit einer blauen Quaste

Das ist mein Mittelfinger

Und das ist mein Daumen!



Een twie-e two-a

Wibbele wibbele wo-a

Wibbele wibbele wipp-wipp wipp

Wibbele wibbele wo-a.

Dem Buur dä kuut

kenn twentig tälle -

Twentig stond-er do-a

Eins, zwei, drei……..2)

..........

..........

.........

Der Bauer, der konnte

keine zwanzig zählen -

zwanzig stehen da.

Anhören: (1,5 MB)


Erläuterungen:

1) Bei "Aanhohn Tafel" streicht man zweimal mit dem Zeigefinger der rechten Hand durch die linke Handfläche; dann beginnt man beim Daumen angefangen zu zählen bei jeder Silbe oder Silbenkombination zählt man einen Finger weiter. Dann kommt man zum Schluss eben beim Mittelfinger und Daumen aus.

2) Man zählt viermal die fünf Finger der linken Hand ab. Je "Wort" oder "Doppelwort" einen Finger weiterzählen!
Es wird recht zügig gezählt:  Der Nachahmer kommt meistens nicht richtig mit den zwanzig aus.


 Übersicht Mundart

Übersicht Sammlung Luysberg

Su wo-ar dat - Prof. Luysberg über sich selbst


Gästebuch

home

Kontakt

virtuelle Postkarten