Kinder schaukeln

Kengerspi-el


Hoot schnie-e

Dorr die Wie-e

Klömpkes maake

Datt se kraake

Schüüte en den O-ave

Herrjöttsche wunnt do-a bo-ave

En dat Bäckersch Hüsske

Do wunnt e klee piep Müsske

Wenn dat Müssken Honger hätt,

dann sätt dat Müsske:

Piep.

Holz schneiden -

durch die Weiden -

Holzschuhe herstellen -

Dass sie krachen -

Holzscheite in den Ofen -

Der Herrgott wohnt dort oben.

In dem Bäckerhäuschen -

da wohnt ein kleines Piep-Mäuschen.

Wenn das Mäuschen Hunger hat, -

dann sagt das Mäuschen:

"Piep"

Anhören: (978 kb)


Erläuterungen:

Man schaukelt dabei das Kind auf den Knien im Rhythmus des Holzschneidens; zum Schluss, beim Wort "Piep" kitzelt man das Kind.


 Übersicht Mundart

Übersicht Sammlung Luysberg

Su wo-ar dat - Prof. Luysberg über sich selbst


Gästebuch

home

Kontakt

virtuelle Postkarten