Gästebuch 2002

Gästebuch 1999
Gästebuch 2000
Gästebuch 2001

Gästebuch 2002
Gästebuch 2003
Gästebuch 2004

Mailadressen aus dem alten Gästebuch wurden im März 2013 wegen Spammings entfernt.

Eintrag in das aktuelle Gästebuch hier


Name: www.Bären-XXX.de

Datum: Montag, 30 Dezember, 2002 um 01:09:08
Kommentar:

Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2003. Carmen und alle Teddybären

...und wir wünschen uns, in 2003 von Shop-Werbeeinträgen verschont zu werden. Ralf und alle Teddybären.
P.S.: Was den Domainnamen betrifft: Es gibt im Internet keine Umlaute...


gelöscht - anonymer Eintrag


Name: Daniel Galeone von San Vito

Datum: Freitag, 20 Dezember, 2002 um 22:31:55
Kommentar:
Ich volte gern meine Oma Grussen, sie ist in Krankhenhaus Lobberich!!!PASS AUF DICH AUF!!!VIE haben dich liebe!!!Ich fahzai mich an oich aber ich habe kein deutsch gelehrt. Viele grusse an Lobberich dalla Bella Italia cioè San Vito dei Normanni!!!Anche io ero cittadini 10 anni fa di Lobberich infatti sono nato a Nettetal!!!!CIAO


Name: Daniel

Datum: Freitag, 20 Dezember, 2002 um 20:37:32
Kommentar:
Hallo zusammen, wusstet Ihr schon, dass ab dem 01. Januar 2003 unter der Domain www.19222.com das erste Auktionshaus ausschließlich für BOS und deren Helfer eröffnet. Wir freuen uns auf euren Besuch. Schöne Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr wünscht euch Das Team von 19222.com P.S. Informiert doch auch bitte eure Kollegen.


Name: Ruth Schraermeyer

Datum: Mittwoch, 18 Dezember, 2002 um 22:05:07
Kommentar:
Ich kann's einfach nicht lassen, konnte meinen Mund ja noch nie halten. Also, ich wollte nur noch mal sagen, WIE schade ich es finde, daß ich am Heiligabend nicht in der Alten Kirche feiern kann, nicht mal einen Wortgottesdienst, oder wie auch immer man das kirchenrechtlich korrekt ausdrückt. Ich habe für diese Entscheidung KEIN Verständnis und am wenigsten für die Art und Weise, wann und wie sie der treuen Alte Kirche-Gemeinde mitgeteilt wurde. Jetzt hatte ich mich gerade mal wieder auf die guten alten Werte in der Heimat zurückbesonnen... Für mich als mittlerweile Krefelderin ist St. Sebastian sicher keine Alternative. Wirklich schade! Sollte diese Tradition (schließlich gibt es die Messen in der alten Kirche fast so lange wie mich, nämlich mittlerweile fast 35 Jahre) wirklich untergehen? Die Sache Jesu BRAUCHT Begeisterte - HIER sind sie, und werden in ihrem Engagement im Keim erstickt.

Die monatlichen Messen in der Alten Kirche sind derzeit nicht in der Diskussion, es geht aktuell "nur" um einen priesterlosen Gottesdienst zu Mitternacht am Heiligabend. In Rahmen dieser Diskussion wurden dann alle Gottesdienste in der alten Kirche zu den Hochfesten vom Pfarrer/Pastoralteam abgesagt. R.H.


Krause

Datum: Donnerstag, 12 Dezember, 2002 um 13:58:53
Kommentar:

Moin moin! Wollte mich nochmal in eigenem Interesse hier melden. Nach mehreren Versuchen eine Linux Usergroup in Nettetal zusammenzustellen habe ich es mehr oder weniger aufgegeben. Dies ist quasi mein vorerst letzter Versuch ein paar Leute zu finden, die Interesse an dem alternativen Betriebssystem Linux (oder auch jedliches andere Unix Derivat wie *BSD oder HP UX) haben. Also, wer Lust hat, kann sich auf http://lugn.r3dbrick.de/ registrieren und mich in meinem Vorhaben unterstützen. Sollte zu wenig Anlauf da sein, dann werde ich mich den Linux-Freaks aus Mönchengladbach anschließen (zu erreichen unter http://www.lugmoe.de ). Schön Gruß und Kompliment an Ralf! Lass dich nicht von den nervigen Anonymous Posts unterkriegen :) An den rest der Lobbericher: Ein angenehmes restliches Jahr 2002, ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! So long... Christian


Name: Frederik Eisenberger

Datum: Dienstag, 10 Dezember, 2002 um 17:28:36
Kommentar:
Guten Abend, gute Nacht ...... und so weiter und so fort. Jetzt fangen wir mal richtig an: Tja, wenn ich so einzelne Komentare sehe, frage ich mich: Sind die Leute denn mit gar nichts zufrieden? WEnigstens hat sich mal jemand die Arbeit gemacht und Lobberich ins Netz gestellt, wem die Seite nicht gefällt brauch die ja nicht zu besuchen oder soll gefälligst selbst 'ne Lobberichpage machen(die dieser aber sowieso nich den Rang ablaufen wird).Aber hauptsache meckern!Zumindest aber wäre es wohl angebracht seine richtige E-Mail Adresse angeben, damit man um Vorschläge und/oder Verbesserungen entgegennehmen kann. So, daß mußte jetzt mal gesagt werden. Ralf, mach weiter so, die Page ist cool. Frderik P.S. Viele Grüße an Lena, Martin, Krissi, Vera und Katja



Email:

Datum: Sonntag, 8 Dezember, 2002 um 22:36:18
Kommentar:
BILLIG BLLIG BILLIG !!!!

Na, endlich mal 'ne sachdienliche Kritik.
Nur: warum wundert es mich gar nicht, dass die angegebene E-Mailadresse falsch ist? RH


Name: Ursula Esch
Email:

Datum: Dienstag, 3 Dezember, 2002 um 19:26:53
Kommentar:

Hallo ! Ich freue mich natürlich, dass Mädchen in Lobberich nun auch dienen dürfen. Auch ich bin z.Zt. NICHT in den Sonntagsgottesdiensten St. Sebastian. Werden wir eigentlich kontrolliert ? Dafür FREUE ich mich schon auf den Gottesdienst am  Sonntag in der alten Kirche. Schade, dass ich Heiligabend dort nicht feiern darf ?!


Name: Johannes Torka Pfr.i.R.
Email:

Datum: Montag, 2 Dezember, 2002 um 19:26:38
Kommentar:

Habe mal wieder im Gästebuch der Pfarre St.Sebastian gelesen. Ich staune nur, wie Ralf Hauertz sich zum obersten Lehramt erhebt in Sorge um die Gemeinde St.Sebastian und in keinem Sonntagsgottesdienst der Gemeinde anwesend ist. Gemeinde lebt zuerst einmal aus der Eucharistiefeier und die gestaltet letztlich Christus.

Wenn das nicht belehrend war ;-) Ich denke, man sollte niemandem die Sorge um die Gemeinde absprechen. Das tu' ich auch nicht bei Leuten, die jetzt Schwierigkeiten mit zukünftigen Messdienerinnen haben.  Das Thema ist sensibel zu behandeln. Daher habe ich meine Kommentare jeweils dem kompletten PGR-Vorstand vorgelegt. Bei irgendwelchen Einwänden hätte ich diese sofort geändert.
Ich werde am Sonntag wie üblich bei der Gemeindemesse in der alten Kirche sein. Vielleicht sprechen wir dort mal darüber. RH



Name: Ruth Schraermeyer

Datum: Sonntag, 1 Dezember, 2002 um 23:35:48
Kommentar:
Stimmt, es ist wirklich schade um die Lobbericher Gemeinde - schade, daß es dort noch immer so viele engstirnige und verknöcherte Menschen gibt. Erstaunlich nur, daß Menschen, die dermaßen hinter dem Mond leben immerhin in der Lage sind, sich mit so einem neumodischen Instrument wie dem Internet zu beschäftigen. So ein Teufelszeug, das hätte Jesus sicher nicht gewollt. Ich bin vor 15 Jahren aus Lobberich weggezogen und kann angesichts solcher Kommentare nur sagen: Gott sei Dank! Ich selbst wollte als junges Mädchen immer gerne Meßdienerin werden und habe es bis heute nie verstanden, warum ich dazu nicht qualifiziert sein sollte. Ich habe mich dann stattdessen in der Pfarrbücherei engagiert und bin dem Jugendchor in der Alten Kirche beigetreten, dort habe ich mich letzten Endes dann auch viel wohler gefühlt und tue es noch heute. Dort herrschen keine alten Zöpfe, aber ich denke, der Geist Jesu ist dort wesentlich besser zu spüren.


Email:

Datum: Freitag, 22 November, 2002 um 10:12:22
Kommentar:
Mädchen als Messdiener sind in Lobberich so überflüssig wie ein Kropf. Bei der stattlichen Anzahl männlicher Messdiener ist es doch lächerlich auch noch Kinder ach so emanzipierter Frauen, Mädchen, in die sehr gut funktionierende Messdienerschaft aufzunehmen. Wann soll der einzelne denn noch dran sein? Alle drei Monate mal? Das ist doch wirklich lächerlich. Muss man denn wirklich alle Trends mitmachen? Auch alte Traditionen sollte man erhalten!!!!! Es ist wirklich sehr, sehr schade um die Gemeinde Lobberich, es geht immer weiter bergab.

Seufz: wieder so 'ne Memme, die den Namen nicht nennt...
Sei's drum... Es ist nicht so, Mädchen "gebraucht "werden, weil es zu wenig Jungs gibt, die den Dienst am Altar tun. Es geht auch nicht um Trends. Es geht um "gleiches Recht für alle" - soweit das in einer Gemeinde verwirklicht werden kann. Die Termine waren übrigens kein Problem, als wir über 120 Messdiener (Jungs) hatten, da werden doch ein paar Mädels niemanden vom Hocker reißen?! Die "gut funktionierende Messdienerschaft" braucht Mädchen in den Gruppenstunden auch nicht zu fürchten. Die Gemeinde akzeptiert deren Ablehnung.

Sollte es deshalb mit den Medi-Jungs bergab gehen, dann wäre ihnen wirklich die Frage zu stellen, ob sie in einer Messdienerschaft sein wollen oder in einer Burschenschaft, die auch Messen dient. Das wäre dann wirklich schade. Um die Gemeinde als Ganzes (sie besteht nicht nur aus Messdienern) muss man sich m. E. keine Sorgen machen!
"Dienen" ist nicht nur Männersache! R. Hauertz



Datum: Dienstag, 19 November, 2002 um 12:04:49
Kommentar:
Über die Meßdienerfrage kann man geteilter Meinung sein. Eines steht fest: Der anonyme Schreiber sollte sich zuvor mal mit den Liturgischen Regeln vertraut machen, bevor er sich in emotionale Debatten stürzt. Leseempfelung: Textsammlung des Heiligen Konzils: SC (Sacro Sanctum Concilium) - siehe unter: "lit. Dienste". Gruß von nem Neutralen



Name: Michael Gerlach

Datum: Montag, 18 November, 2002 um 11:21:44
Kommentar:
schnell mal rein geschaut... hat wie immer spass gemacht auf den seiten zu stöbern:-) wünsche allen die mich Kennen noch einen schönen tag der mike


Name: mos maiores
            (für Nichtlateiner: "mos" = "Die Sitte", "maiores" = "die Vorfahren" R.H.)

Datum: Samstag, 16 November, 2002 um 09:54:17
Kommentar:

Zum Eintrag vom Dienstag, den 12. November. Sehr geehrter Herr Hauertz. Die Tatsache, dass es uns hier in Lobberich nicht schmerzt, dass es bald Meßdienerinnen (schon das Wort zu schreiben, ist eine Farce) geben wird, stimmt nicht ganz. Ich persönlich wurde schon von mehreren Personen, meist ältere Kirchengänger, auf diesen Sachverhalt angesprochen. Diese äußerten nicht nur positive Kritik, sondern waren schon fast ein bißchen enttäucht, dass diese langjährige Tradition ( Jesu erste Meßdiener waren auch männlich) nun einfach "niedergeschmettert" wird. Ansonsten sollten wir vielleicht doch über einen Bau eines internationalen Flughafens nachdenken (wie wäre es an der Stelle der Meßdienerräume oder ähnliches!)!

Ich nehme mir jedes Mal vor, anonyme Einträge nicht so ernst zu nehmen aber hier geht's nicht anders:
Ich sehe  nun wirklich kein Problem darin, ein Mädchen, das als Ministrantin liturgischen Dienst tut, Messdienerin zu nennen. Wieso also Farce (= billiger Scherz)? Dass Leute "schon fast ein bisschen enttäuscht sind" ist verständlich. Jede Änderung stellt das Gewohnte, das man bislang für richtig gehalten hat, in Frage und damit ein wenig auch einen selbst. Dem lässt sich aber entgegenwirken, wenn wenn man den Enttäuschten erklärt, warum der Pfarrgemeinderat das Thema wieder in Angriff genommen hat:

Es geht hier um Tradition im Gegensatz zum Gleichheitsgedanken. Ich kann doch nicht allen Ernstes ein Ehrenamt auf Grund des Geschlechtes verwehren und dann die gleiche Würde der Geschlechter predigen?! Ein solches Handeln hat der Kirche bisher geschadet. Daher haben die männlichen Messdiener schon in den 80ern gefordert, Messdienerinnen zuzulassen, seinerzeit wollte der Pfarrer nicht. Der Pfarrgemeinderat wollte zunächst die Diskussion wieder einmal behutsam anwerfen. Hätten die anwesenden Messdiener nicht eine Abstimmung zur Sache eingefordert, wäre alles auch nicht so schnell gelaufen, dass es jetzt als "Niederschmettern" wirken könnte.
Ich bin allerdings froh, dass es in Lobberich gelungen ist, eine Diskussion um die Sache und ohne Not zu führen anstatt - wie in anderen Gemeinden - beim Kolabieren der Messdienerzahlen auch Frauen notgedrungen zuzulassen.

Dass Jesus Messdiener hatte, die bei der Wandlung geklingelt hätten, find ich 'ne lustige Vorstellung. Als Dienerin fällt mir allerdings nur eine Frau ein: Marta. Scherz beiseite: Ich vermute, es sind hier Apostel/Jünger gemeint. Das aber waren Frauen und Männer. Es könnten aber auch "die Zwölf" gemeint sein: Das waren wirklich alles Männer, aber deren Aufgabe war nicht das Messdienen, sondern die Repräsentation der 12 Stämme Israels, die Jesus mit der Wahl symbolisch ansprechen wollte. Sorry, Mädels, aber das hättet ihr wirklich nicht gekonnt.

Zum Flughafen: Das finde ich eine gute Idee. Die Bedeutung meiner Heimatstadt würde so noch mehr zur Geltung kommen. (Und weil Lobberich so bedeutend ist, ist auch nicht wirklich mit Flugbewegungenn =Fluglärm) zu rechnen.) Der Messdienerraum wird aber auch von den Gruppenleiterinnen der Klangfarben genutzt. Die Durchsetzung der Umbaumaßnahmen für den frisch renovierten Raum könnte daher ein Problem geben.

Ich schlage vor, wir verlegen die Diskussion in den Pfarrbrief oder im Internet auf die Pfarrseite. In allen Fällen aber nur, wenn die Postings nicht anonym bleiben.  Das nervt mich voll. Echt!-

probitas
(RH)


Name: Martina Schroers

Datum: Donnerstag, 14 November, 2002 um 08:48:21
Kommentar:

Als ehemalige Lobbericherin hat es mich sehr gefreut zu sehen, daß unsere Pfarrkirche St. Sebastian wieder ganz zugänglich ist und nicht nur das Foyer als Gebetsraum zur Verfügung steht. Mitlerweile bin ich Gemeindereferentin 4 Gemeinden des Erzbistums Köln und bin leider sehr selten in St. Sebastian. Aber bei einem Ausflug mit meinem derzeituigen Chef - gebürtiger Kölner und Domfan- konnte ich ihm so meine Heimatkirche in voller Praacht zeigen - und siehe da, er war beeindruckt! Für den Fall, daß das noch jemand liest, der mich kennt: schöne Grüße! Martina Schroers


Name: Sven

Datum: Dienstag, 12 November, 2002 um 05:07:17
Kommentar:

NA muss doch auch mal wieder auf der seite kommen ist schon voll gerwurden Na hoffe, dass es so bleibt nebenbei wollte ich den Andern noch sagen, dass chatnettetal neu aufgemacht hat: www.chatnettetal.de.vu  - fehlen nur noch User :-)


Name: Karaffe

Datum: Dienstag, 12 November, 2002 um 02:52:30
Kommentar:

Selbst im fernen Zuerich schmerzt mich die Tatsache, dass die einst so stolze Pfarre Sankt Sebastian zu Lobberich ihre besten Zeiten wohl gesehen hat. Die linken Kraefte werden das Schiff, das sich Gemeinde nennt, endgueltig vor den Eisberg setzen. Als ob der Karren im Bistum Aachen nicht schon laengst hoffnungslos verfahren waere. Wir brauchen liturgische Taenze, Frauenordination und schwule Priester in rosa Stolen. Wir brauchen uneingeschraenkte Kompetenzen kraft Natur der Sache fuer den Pfarrgemeinderat. Lobberich braucht weibliche Messdiener. So sehr, wie es einen internationalen Flughafen benoetigt. Macht so weiter.

Hallo Unbekannte(r),
das Christentum braucht Menschen, die sich bekennen und den Schiffsmotor (um im Bild zu bleiben) am Laufen halten - unabhängig von Geschlecht und sexueller Ausrichtung. Diese Tatsache wird übrigens in Lobberich weit schmerzfreier gesehen, als im fernen Zürich. Die Gemeinde hier freut sich über jede und jeden, die oder der in der Gemeinschaft Dienst tun will. Neben vielen anderen Diensten auch als Messdienerin oder Messdiener!
Und: Die als "einst so stolz" beschriebene Pfarre ist hoffentlich heute eben nicht "stolz" im Sinne von "hochmütig".

Ralf Hauertz, Vorstandsmitglied des Pfarrgemeinderates


Name: Frederik Eisenberger

Datum: Freitag, 1 November, 2002 um 14:25:20
Kommentar:
Halli Hallo ! Ich bin's wieder!!! Ich wollte nur mal nachfragen ob man nicht vielleicht einen Link zur Homepage meines "Heimatortes" (habe dort von '90 - '94 gewohnt und habe von dort noch viele Erinnerungen an Schul - und Kindergartenzeit) in die Link-liste setzen könnte ? www.wombach.de Viele Grüße an Ralf, Lena und Martin Freddy


Name: Ruth Schraermeyer

Datum: Donnerstag, 31 Oktober, 2002 um 12:31:14
Kommentar:
Also, zum Thema Ferkesmarkt, von wegen Bullfrog sei die erste Band auf der Karstadt-Bühne gewesen: die erste "Band", war jawohl KLANGCONTACT! Also mir hat's gefallen :-) Schade daß so wenig Leute da waren, leider war ja auch die Location ein wenig abseits, vom Wetter ganz zu schweigen... Den vier Sängern weiterhin viel Spaß & Erfolg, wir sehen uns am 1.12. in der Alten Kirche!


Email:

Datum: Mittwoch, 30 Oktober, 2002 um 14:18:05
Kommentar:
ich habe einmal eine bitte: könnten sie bitte die altersstatistik von deutschland auf ihere seite schreiben? das würde mir sehr weiter helfen. mfg

nö, mach ich nicht. /


Gruß

Datum: Montag, 28 Oktober, 2002 um 22:50:03
Kommentar:
Ich will ja nich meckern, ich find die ganze Seite sogar toll, aber wenn ich unter "FUN" ein Hünchenschießen (MASSAKER) veranstalte, behält die Scorerliste nicht meinen Namen. Dabei geb ich mir solche Mühe... Buuuhhuuu...Schluuuuz!! Schönen Tach auch noch ins schöne Lobberich!!

Ich will ja nich meckern, ich find dein ganzes Lob sogar toll, aber wenn du deinen Namen schon nicht im Gästebuch verewigst, kann's nich' so schlimm sein. RH


Name: X-man

Datum: Montag, 28 Oktober, 2002 um 11:54:31
Kommentar:
Echt cool, hoffe, dass ich auch mal so eine Seite aufbauen kann; genau wie Jens

geht das wieder los mit den anonymen Postings?
R. Hauertz, Webmaster


Name: Bernd Rosenkranz

Datum: Sonntag, 27 Oktober, 2002 um 22:29:20
Kommentar:
Hallo Nettetaler, schade, dass der "Ferkesmarkt" dieses Jahr mal so richtig ins Wasser gefallen ist. War allerdings froh, dass wenigstens das "Karstadt-Event" am Samstag Abend ganz gut gelaufen ist; Gott sei dank hat sich der Wetterbericht geirrt. Vorallem die erste Band, "Bullfrog" von der Gitarrenschule Giesen in Viersen hat einmal so richtig eingeheizt. Die haben mal nicht so die üblichen Schnulzen gespielt wie alle anderen Bands. Leider wurde das vom Publikum mit nur wenig Beifall oder Zurufen bedankt, stattdessen wurden die Ochsenfrösche schon vom Bandleader der "Booster" in ihre Schranken als "Vorgruppe" zurückgewiesen. Der Fanclub der Booster hat den Jungs von Bullfrog dann wohl den Rest gegeben, denn bereits nach wenigen der "üblichen" musikalischen Darbietungen zog die Truppe mit langen Gesichtern ab. Verständlich, wie ich finde, obwohl sie die musikalisch um Längen bessere Truppe an diesem Abend war. Aber die kommen sicher nicht wieder nach Nettetal! Ich weiss, das alles hier ist meine Sicht der Dinge, würd mich über Antworten und Statements zu meinem Posting freuen. Bis dann, Gruß Bernd


Name: Eisenberger

Datum: Sonntag, 27 Oktober, 2002 um 17:59:38
Kommentar:
Hallo Lobbericher/innen! Die Seite ist klasse und das Rätselraten quer durch Lobberich auch. 'N paar Fragen hätte ich aber schon noch: 1. Wo kann ich die Chronik der Stadt Lobberich herbekommen? 2. Von wo bzw. von wem kann ich uuuuuuuurrrrrrrrralte Fotos aus Lobberich herbekommen(so um die Jahrhundert(1900)-Wende rum oder älter)? 3. Wenn wir schon 'nen Skateplatz hier haben sorgt doch dafür daß da mehr Sachen draufkommen, daß was im Moment da ist ist ziemlich lächerlich. Naja, die Seite ist ,wie gesagt, klasse und ich bin schon bereit demnächst öfter auf diese Page zurück zu kehren. Viele Grüße noch an alle Lobbericher die mich kennen, besonders an Lena Fenkes und Martin Schiffl Freddy

Literatur gibt's hier und bei den Sponsoren findet sich unter "M" eine gute Buchhandlung, deren Namen ich an dieser Stelle nicht nennen möchte :-)


Name: Peter Bongartz

Datum: Sonntag, 27 Oktober, 2002 um 16:06:29
Kommentar:
Anmerkung zum Eintrag "Luecking-Viersen" v. 18. Oktober. Bei J. Finken ist Vorsicht geboten. Bei Finken muss zwischen erläuternder Erzählung, Interpretation, Wahrscheinlichkeit und Wahrheit unterschieden werden. Finken ist Anfang 1900 mit der gleichen Vorsicht zu genießen, wie bei "Geschichtsforschern" in Nettetal-Leuth Ende 1900/Anfang 2000. Gruß Peter Bongartz


Name: Jürgen Schmidt

Datum: Samstag, 26 Oktober, 2002 um 12:20:50
Kommentar:
In diesen Tagen erscheint ein neues Lesebuch niederrheinischer Autoren. Leseproben aus dem "Dichter-Nebel" gibt's auf der HP: www.oraculum.de/seitenwind


Name: Manfred Albersmann

Datum: Samstag, 19 Oktober, 2002 um 09:07:18
Kommentar:
Hatte lange nicht mehr in die Seiten geschaut. Ganz toll find ich die Zeitungsartikel!! Mächtig informativ. Weiter so!!


Email:

Datum: Freitag, 18 Oktober, 2002 um 21:51:33
Kommentar:
Als "Exil-Lobbericherer" aus Viersen-Süchteln, habe ich mich über den interessanten Informationsgehalt der Seite mächtig gefreut. Eins muss ich aber unbedingt loswerden : Unter dem internen Link "Der Name Lobberich", habe ich keine weiteren Informationen gefunden. Wenn sich jemand für die Herkunft des Namens interessiert, sollte er (das auch auf der Seite erwähnte) Buch von J. Finken "Geschichte der ehemaligen Herrlichkeit Lobberich" zu Hand nehmen. Dort ist detailliert wiedergegeben wie aus "Ludbach" (diesen Bach gibt es -wieder-) Lobberich wurde

Ich hab mehrere Deutungen gefunden... (hier)



Datum: Donnerstag, 10 Oktober, 2002 um 19:26:54
Kommentar:
Einen schönen Gruß aus Aachen ins schöne Lobberich!! Euer Städtchen ist zwar klein, aber wirklich sympathisch. Vor zwei Jahren hab´ ich mir eine Lobbericher Maid unter den Nagel gerissen, somit kann ich seit dieser Zeit euren netten Ort kennenlernen und genießen. Nur der nächste größere Fußballverein (BMG)wird mir wohl leider ewig ein wenig fremd bleiben... Sebastian aus Aachen


Email:

Datum: Mittwoch, 9 Oktober, 2002 um 22:58:12
Kommentar:
So, jetzt muß das mal gesagt werden. Wirklich eine gelungene, informative, unterhaltende Seite. Und mit netten Kommentaren auf die Gästebucheinträge ;)... ich guck jedenfalls immer gerne mal wieder vorbei. Grüße an alle Zweitaktfahrer da draußen. 2tg aus Königs Wusterhausen, Benni

Der Webmaster fährt auch Roller, wenn auch mit schlechtem Gewissen: Die Abgase...


Email:

Datum: Mittwoch, 9 Oktober, 2002 um 17:20:14
Kommentar:
Hi Webmaster! Du solltest vieleicht im voraus wissen, daß ich eigentlich gar nicht auf Streit aus war! Im Gegenteil, fand die Idee mit der Seite echt gut und gelungen! Vorallem das Gästebuch, wenn auch nicht immer genutzt wie bestimmt. Trotz alledem solltest Du nicht aus Deinem ersten Eindruck auf die Bildung bzw. Schule eines Users oder Posters schließen. Man könnte sich irren und der "böse Unbekannte" könnte sich als nahestehender Bekannter herausstellen! Möchte Dich jetzt aber auf keine falsche Fährte locken, Du verstehst aber vieleicht jetzt, warum ich nun meinen wirklichen Namen nicht mehr ins Netz setzten kann! Aber eins kannst Du mir glauben, die Andeutung über besagte Person hätte ich auch ohne Fakenamen gepostet, hab doch nichts zu befürchten! ZU späterer Zeit bekommt Ihr mal ein Posting von mir zu einem aktuellen Thema! Ciaoie, macht weiter so, Noneboy!

Ich mag nun mal keine anonymen Postings, und damit diese nicht Überhand nehmen und das Gästebuch genutzt wird wie es sollte, schlage ich vor, wir mailen mal ohne Öffentlichkeit. Meinen Namen kennst du ja, also stell' dich!
Den Namen zur Andeutung hätte ich übrigens auch bei Postings ohne Fakenamen unkenntlich gemacht. Noch mal "Danke" für das Lob! RH


Name: Ja
Email:

Datum: Mittwoch, 9 Oktober, 2002 um 15:07:22
Kommentar:
Pukt für Dich Webmaster! Gut aufgepaßt! Hast den Namen wahrscheinlich auf der selben Seite gefunden wie ich! Halte es wohl nicht zwingend für einen Zufall, daß Du diese Seite auch kennst! Kannst ja mal mitteielen, auf welcher Seite Du das Posting gefunden hast! Sagt nicht nur ne Menge über mich aus sondern auch über Dich!
Zu dem genannten Namen kann ich nur sagen, daß er häufig auf den übrigen Seiten von "Nettetal.de" auftaucht, und das halte ich schon für relativ auffällig!
Ansonsten muß ich ehrlich sagen, daß mir das Outfit der Seite wirklich zusagt, ebenfalls die Art und Weise, in der Du dieses Forum hier leitest! Allerdings bin ich ein wenig verwundert darüber, daß Du Dich für bestimmte Personen hier in Nettetal dermaßen ins Zeug legst; solltest Du etwa befreundet sein mit genannter Person?! Oder gar verwandt? Naja, wie dem auch sei, mach weiter so, Du bist auf einem guten Weg für Nettetal und insbesondere für Lobberich! Hochachtung!
 


Email: Bra Briefs14

Datum: Montag, 7 Oktober, 2002 um 21:53:08
Kommentar:
Hi ich bin Miriam. 14 jahre alt. Meine Hobbys sind: Music hören, Freunde treffen, Dragonball Z/GT/AF/FT, Kino und Disco.

Datum: Montag, 7 Oktober, 2002 um 21:49:44
Kommentar:

jo, was geht ab man?

Wer alt genug ist, in die Disco zu gehen, sollte doch Namen und E-Mail angeben können oder? - Seufz...


Name: Ja
Email: noneboy11@hotmail.com

Datum: Montag, 7 Oktober, 2002 um 19:21:46
Kommentar:
Hi Ihr alle, fett, daß das Kaff so ne geile Homepage hat! Schreiben denn hier nur Spacken? Wo sind die coolen Nettetaler bzw. Lobbericher? Ich kenn Euch hier alle nicht, ein paar Namen kenn ich noch vom Gymnasium, die Namen vergeß ich wohl nie! Wundert mich eigentlich, daß (...)  hier nicht täglich postet, der läßt doch sonst keine Gelegenheit aus sich in den Mittelpunkt zu stellen! Gruß, Noneboy11

Wie ich das wieder liebe: Einer anonymer Eintrag, der aber andere beim Namen nennt um sie zu beleidigen.
Zu allem Überfluss zieht er noch den guten Ruf des Gymnasiums in den Schmutz. Oder ist es ein Zufall, dass ein "noneboy11@hotmail.com" am 06.08.2002 um 11:08 Uhr im Netz nach "privaten Adressen" im Kölner Süden sucht, weil er auf dem Strich am Millitärring nicht fand was er wollte? Rechtschreibung, Thematik und Wortwahl lassen auch dort nicht auf einen Schüler eines Lobbericher Gymnasiums schließen!
Das ist nicht "cool", nur peinlich!

Ralf Hauertz, Webmaster


Name: Detektei XY
Email: info@detektei-xy.de

Datum: Freitag, 4 Oktober, 2002 um 08:18:50
Kommentar:
Hallo, Vielen Dank für den Eintrag im Gästebuch. Eure Seite ist TOP, besser geht es nicht.


Kommerzielle Gästebucheinträge sollte man sich eigentlich bezahlen lassen...

Dass es hier (nur) um die Platzierung von Links geht, vermute ich, seit ich 80 Einträge dieser Art - immer vom gleichen Absender - in den unterschiedlichsten Gästebüchern fand.

Und 6 Einträge seit Juni, die die Seite "immer besser" finden, sind auch recht auffällig.

Wenn der Detektiv wenigstens Sponsor werden wollte - ausnahmsweise würde ich bei einem so eifrigen Besucher auch mal jemanden von außerhalb Lobberichs nehmen...

R. Hauertz, Webmaster

Name: Detektei XY
Email: info@detektei-xy.de

Datum: Donnerstag, 3 Oktober, 2002 um 17:42:46
Kommentar:
hallo, eine echt gute Seite. Gefällt mir.


Name: Peter Gillitzer
Email:

Datum: Dienstag, 1 Oktober, 2002 um 23:27:42
Kommentar:

Hallo Rokal FANS, finde diese Seiten einfach Klasse. Vielleicht kann ich auch noch was zu den Seiten beitragen!? Leider bin ich zur Zeit im Ausstellungsstress. Wir bereiten eine TT-Modulanlage für eine Osnabrücker Ausstellung vor (siehe www.AKTT.de). Viele Grüße und weiter so! Peter Gillitzer


Name: Andy-2002
Email:

Datum: Sonntag, 22 September, 2002 um 18:16:06
Kommentar:
Besucht meine Seite http://home.arcor.de/andreasromeike


Name: Karim
Email:

Datum: Freitag, 20 September, 2002 um 15:03:08
Kommentar:
Hi! Lieben Gruß an alle Lobbericher + Hinsbecker, besonders an Karim, Karim und Danni! :)


Name: Manny

Datum: Freitag, 20 September, 2002 um 09:02:34
Kommentar:
Die Seite ist gut aber man findet hier nichts über semmelweiss das haben wir jetzt in unterricht


Name: Jürgen Kronz

Datum: Donnerstag, 19 September, 2002 um 20:28:53
Kommentar:
Hallo Kollege, herzlichen Glückwunsch zum 30.000 Besucher auf Lobberich. Auch www.breyell.info hat schon mehr als 11.000 Besucher seit dem letzen Jahr und in Hinsbeck sind es nicht weniger. Schön zu sehen, dass unsere Arbeit so gut angenommen und damit auch gewürdigt wird. Schöne Grüsse vom Breyeller Webmaster Jürgen


Name: alice

Datum: Donnerstag, 19 September, 2002 um 18:06:47
Kommentar:
ich will zurüüüück, ...ich will zurüüüüück, ....ich will zurüüüück naaach stadt lobberich in der stadt nettetal!!!!!!!!!!!


Name: Detektei XY

Datum: Mittwoch, 18 September, 2002 um 12:51:24
Kommentar:
Der Spruch ist gut, sowie eure Website.


Name: stefan

Datum: Montag, 16 September, 2002 um 16:44:44
Kommentar:
Tach. Also ich bin der Meinung das hier mal ein neues Design her muss :)


Name: Sarah Frohn

Datum: Dienstag, 10 September, 2002 um 15:15:42
Kommentar:
Schöne Stadt !!!!!!!!




Datum: Sonntag, 8 September, 2002 um 16:57:10
Kommentar:
Ich landete auf Ihrer homepage, weil ich ein Hotel in N. suchte. Statt der versprochenen 4 wurden nur 2 aufgeführt. Doch lediglich die beiden Hotelnamen. Ohne jede weitere Angabe. Das war wenig hilfreich. Schade. Übernachten wir halt woanders.

Also, es sind derzeit genau drei Hotels mit Adressen, Telefonnummer, und Homepageadresse im Branchenverzeichnis aufgeführt. Dazu gibt's zwei Faxnummern und eine E-Mailadresse.
Die im Gästebuch 2000(!) empfohlene Suche über die Suchmaschine ist allerdings wirklich nicht mehr so effektiv, da die Hotels inzwischen in der Vielzahl der ehemaligen Hotels untergehen, die in geschichtlichen Aufsätzen vorkommen.

(R. Hauertz)


Name: Uwe

Datum: Freitag, 6 September, 2002 um 23:13:49
Kommentar:
Alle Termine zur Irmgardis-Oktav 2002 vom 6.-15. Sept. - Grüße aus Süchteln.


Name: Peter Bongartz

Datum: Samstag, 31 August, 2002 um 12:49:15
Kommentar:
I know, this "Gaestebuch" is no chatroom. Even though it's my desire to reply to Laney Elanineanna@aol.com's item dated August 21, 2002: Why don't you just call family (Grete) Schmitter at 0049-2153-3576 and find out whether your contact is welcome or not? Best Regards, Peter Bongartz


Name: ALIAS:ONLINE@JÄGER - MANFRED STOIGE

Datum: Montag, 26 August, 2002 um 10:55:17
Kommentar:
MEIN GÄSTEBUCH IST: http://www.1a-gaestebuch.de/cgi-bin/guest.cgi?account=2982 oder 3011. EVERY


Laney

Datum: Mittwoch, 21 August, 2002 um 21:58:18
Kommentar:
I am looking for info...Magret and Matthias Schmitter...they live on Ostdeutscherweg 14, Nettetal, I would like to contact them but don't know if they would welcome hearing from me.


Name: Reg H. Akers, II

Datum: Mittwoch, 21 August, 2002 um 18:45:16
Kommentar:
Thanks for your effort. My language capability is kaput.


Email: ohne@wegenzuviel.spam

Datum: Samstag, 17 August, 2002 um 13:30:09
Kommentar:
Na wenn Du so lieb bittest, werde ich Dir meinen Namen Schreiben. Übrigens, die Page ist echt Klasse.
Sonnige Grüße, Bernd Müller

Danke, danke! Und nochmals: Danke!
RH



Datum: Freitag, 16 August, 2002 um 15:02:06
Kommentar:
Hallo Lobbericher & Fans von Borussia MG, www.fanprojekt.de hat ein Spendenkonto für die Opfer der Flutkatastrophe eröffnet. Schaut mal rein. Sonnige Grüße, BMG

zum Kotzen: Nennt Eure Namen!!
RH


Name: Eine aus Lobberich

Datum: Freitag, 16 August, 2002 um 10:53:10
Kommentar:
Schaag ist nur ein kostspieliges Anhängsel für Nettetal. Dort ist doch absolut tote Hose. Wenn dort einmal wenigstens ein Cafe aufmacht, so ist es nach ein paar Wochen wieder zu, weil die Schaager nicht hingehen. Dabei sollten sie doch froh sein über jedes neue Geschäft. Bald stirbt das Kaff aus, wenn es so weitergeht!!

Traut sich denn keine(r), seinen Namen zu nennen???
Ralf Hauertz.


Name: Einer aus Schaag

Datum: Montag, 12 August, 2002 um 19:21:34
Kommentar:
Schaag ist schöner als Lobberich!!!

Diese Behauptung hätte ich auch nur anonym aufgestellt... Ich zitiere als Antwort ein Lied vom Beginn des 20. Jahrhunderts: "Drum ist wahrlich zu beklagen, wer mein Lobb'rich lästern will. Manches ließ sich hier noch sagen, doch der Sänger schweiget still." Siehe das komplette Lied
Ralf Hauertz, einer aus Lobberich


Name: Felix Bischoff

Datum: Freitag, 9 August, 2002 um 14:56:03
Kommentar:
Echt Interessante Seite. Habe ein Angebot für H0-Fans: Eisenbahnanlage für H0: Verkaufe Komplettmodelleisenbahnanlage.Spür H0. Breite der Anlage:1,00m Länge der Anlage:1,40m 3 Tunnel , 2 Berge und Komplettbegleisung (4 Gleisig) Preis:250,00 Euro(VB) Mehr Infos durch anrufen.

Nachtrag: Freitag, 9 August, 2002 um 14:59:19

Sorry,ich habe meine Telefonnummer vergessen.Entweder 069/385397 oder unter 01604181060. Bezogen auf "H0-Fans Modelleisenbahnanlage". Ich kann auch Fotos von der Anlage verschicken. Bei Interesse E-mail oder anrufen. Danke im Vorraus.

Da hat man ein paar Seiten über ROKAL - Modelleisenbahnen im Netzt und schon ist das Gästebuch ein Verkaufsraum...
Ralf Hauertz, Webmaster


Name: Detektei XY

Datum: Mittwoch, 31 Juli, 2002 um 20:11:13
Kommentar:
Euere Seite wird ja immer besser.


Name: Michael

Datum: Dienstag, 30 Juli, 2002 um 18:00:01
Kommentar:
Hallo und viele Gruesse von der Ferienfreizeit 2002 aus Marina di Massa in der Toskana! Uns geht es sehr gut hier, auch wenn wir bereits am Sonntag wieder zurueck in Lobberich sein werden. Bis dann! Michael.


Name: Hans Quys

Datum: Sonntag, 28 Juli, 2002 um 23:37:00
Kommentar:
Viele Gruesse von Edmonton Alberta. Eine nette homepage. Gratuliere! Hans Quys


Name: Heinz Manthey

Datum: Samstag, 27 Juli, 2002 um 11:04:23
Kommentar:
Moin moin, hoffe, auf diesem Wege einen alten Bekannten wiederfinden zu können. MfG aus OL Heinz Manthey http://home.nordwest.net/manthey


Name: Detektei XY

Datum: Dienstag, 16 Juli, 2002 um 14:06:23
Kommentar:
Die Seite ist Top. Macht weiter so.


Name: Liesel Esser-Romeike

Datum: Dienstag, 16 Juli, 2002 um 13:41:41
Kommentar:
Ich bin mal wieder auf Ihrer Homepage und bin ganz stolz, dass ich einen ganz kleinen Beitrag zu dieser tolle Webseite leisten konnte. Viele Grüße aus Bergheim



Email:

Datum: Donnerstag, 11 Juli, 2002 um 12:02:40
Kommentar:
Ein freundliches Hallo aus Gütersloh! Das letzte Pfarrfest scheint ja ein voller Erfolg gewesen zu sein: schön, auf diesem Wege die tollen Bilder und einige bekannte Gesichter sehen zu können! - Kleiner Tipp: bestellen kann man die Bilder nicht, da die entsprechende Seite nicht angezeigt wird ;-) Viele Grüße in die Heimat, Eduard Andrae

Pixum hat den Fehler inzwischen behoben


Email: anonym@web.de

Datum: Samstag, 6 Juli, 2002 um 17:33:14
Kommentar:
Hi ihr da draüßen!Na wie gehts?ich wollte nur sagen,dass schade,dass ihr nichts über die sache mit den olimpics geschrieben habt!es sind doch verschiedene jugendliche aus verschiedenen ländern gekommen!naja dann tschüß!

Eigentlich mag ich ja anonyme Meldungen nicht, aber sei's drum: Ich bin auch abhängig davon, welche Berichte ich bekomme. Wenn in lesbarem Deutsch geschrieben wird, nehm ich gerne alles auf. Ich selbst hab' mich aber lieber auf dem gleichzeitigen Pfarrfest vergnügt. Beim Radwandertag war ich übrigens auch nicht. :-)
Die Links zu den Olympics findet man hier  - Gruß  anonym@lobberich.de



Datum: Donnerstag, 4 Juli, 2002 um 23:46:52
Kommentar:
Nette Site .. Wenn Du mal Lust hast, ruf mich einfach an: 00 49 19 08 ?? ?? ?? ?? Kisses, Yours, D.

Netter Versuch, Schätzchen, aber in Lobberich beginnen die Rufnummern nicht mit "0190-8", sondern mit 0 21 53... Was für eine Nummer! (Stöhn!) Yours,  Webmaster.


Email:

Datum: Samstag, 29 Juni, 2002 um 13:51:19
Kommentar:
Ich suche noch dringend einen Ausbildungsplatz in einem Tierheim oder irgendetwas Anderes in der Art im Raum Viersen, Lobberich oder Nettetal. Schreibt mir bitte eine E-mail. Danke gerne im Voraus. Stefanie


Name: Uwe Schleß

Datum: Mittwoch, 26 Juni, 2002 um 17:03:31
Kommentar:
Meine Vorfahren stammen vom Niederrhein. Mein Vater war Heinrich Lambert Schleß. Vielleicht wäre es eine Ergänzung des Stammbaumes. Meine weitere Verwandschaft wohnt in Hönnepel und Xanten. Mit freundlichen Grüßen Meine Anschrift: Uwe Schleß Haus " FLORA " Hotel Garni Zellerstr. 13 83324 Ruhpolding



Email:

Datum: Freitag, 14 Juni, 2002 um 08:54:43
Kommentar:
Hallo, ich versuche gerade, näheres über unsere Familie SCHUREN zu ermitteln. Mein Großvater HUBERT SCHUREN kam aus Lobberich, Sassenhof und zog gegen 1920 nach Duisburg. Wer kann mir Angaben zu den Schuren`s in Lobberich und Umgebung machen? MfG Werner Schuren Winser Baum 69, 21423 Winsen/Luhe Tel & Fax 04171-880016 www.schuren.de

Herr Schuren hat (mindestens) die PC-Freunde, die Grenzland - Nachrichten, das Werner-Jaeger-Gymnasium und den Webmaster von Lobberich.de angemailt. Anzunehmen, dass ihm bereits geholfen wird...


XY
Email: info@detektei-xy.de

Datum: Dienstag, 11 Juni, 2002 um 16:07:38
Kommentar:
Ihre Detektei für Ermittlung-Beobachtung-und Wahrnehmung von Spezialaufagen. http://www.detektei-xy.de

Tja, liebe Detektei - als Werbeforum war das Gästebuch nicht gedacht...
R. Hauertz, Webmaster



Email:

Datum: Donnerstag, 16 Mai, 2002 um 01:21:52
Kommentar:
Moin Ralf Besten Dank noch mal für deine Hilfe bei unserer Homepage. Ich hoffe sie gefällt den Nettetaler Surfern. Denkst du bitte noch daran, den Link von der Lobbericher Seite aus zu aktualisieren? Sonst weiß ja keiner, dass die KGS Lobberich eine neue Homepage hat.

Is' so recht? www.kgs-lobberich.de


Name: dä Soetelsche K.-W.

Datum: Freitag, 3 Mai, 2002 um 20:13:13
Kommentar:
Sehr schöne und ansprechende Seiten. Kompliment, mach weiter so!


Name: Jopo

Datum: Freitag, 3 Mai, 2002 um 09:34:56
Kommentar:
Moin. Tja ich muss mich jetzt wohl auch mal hier verewigen. Erstmal: Die Seite is wirklich gut gelungen, respekt! Und dann noch greetings back an meinen schatz Andile! *kiss* Cya Jopo


Name: Andile

Datum: Donnerstag, 2 Mai, 2002 um 16:41:35
Kommentar:
Hi!Also,des is ja echt net schlecht,vorallem,was immer beim "FUN" rauskommt!=) Und noch einen ganz lieben Gruß an meinen lieben Schatz,den Jopo!!;)Küsschen >Andile




Datum: Samstag, 27 April, 2002 um 13:20:11
Kommentar:hallo nachbarn, hallo webmaster - respekt für diese tollen seiten über lobberich! viele grüße aus süchteln

Name: Marc

Datum: Freitag, 26 April, 2002 um 01:43:07
Kommentar:
Echt Sahne was da so unter "Fun" steht! ;-) Die Maibäume sind auch gut. Machen Vorfreude auf die nächste Maibaumtour. Wird wieder sehr heftig. Gruß aus Kempen!


Name: fan

Datum: Dienstag, 23 April, 2002 um 19:16:04
Kommentar:
besucht doch mal die beste amateur-fussballseite aus nrw. http://www.scunionnettetal.de




Datum: Dienstag, 23 April, 2002 um 00:48:49
Kommentar:
Hallo, habe mir gerade mal Eure Maibäume angesehen . Ist ja mal ganz was anderes , so kannte ich die noch gar nicht....auf dem Dach. Sonst findet man immer nur solche Riesenteile. Schöne Grüße aus Esens/Ostfriesland Ein Maibaumfreund / http://www.die-maibaumfreunde.de



Email:

Datum: Montag, 22 April, 2002 um 21:09:21
Kommentar:
Hallo wir wollte nur mal Werbung für unsere Homepage machen

...muss nich' sein - da findet sich auch kein vollständiger Name... R. Hauertz


Name: Tom
Email: webmaster@???.de

Datum: Montag, 22 April, 2002 um 20:18:28
Kommentar:
Hallo erstmal da draußen,besucht doch auch mal meine Page.

Nee, bleibt lieber auf Lobberich.de - der Inhaber der umworbenen Kommerz-Domain heißt Josef (vgl. DENIC)
R. Hauertz


Name: Finn

Datum: Montag, 22 April, 2002 um 00:05:58
Kommentar:
Jo, also das mit der eigentlich Uhrzeit find ich klasse erklärt *g*


Name: Christoph Both und Irina Kremer + Chiara Both

Datum: Samstag, 20 April, 2002 um 23:38:24
Kommentar:
Hi alle zusammen!!! Wir grüssen alle Lobbericher und alle anderen natürlich auch!!!!!!!!! Besonders Meine Familie(Gaby,Andre und Janina und natürlich meinen ollen Bruder Michael) Und alle die mich noch kennen.......! PS Schöne Grüsse an alle ehemaligen Schüler und Lehrer der St.Realschule in Kaldenkirchen! Besonders den Günther Meßink und Herrn Pex! Ciao und viel spass noch auf der Seite!!!!!!!


Name: Thomas Wystrach

Datum: Donnerstag, 18 April, 2002 um 15:05:39
Kommentar:
Hallo, liebe Grüße an die Trier-Pilger aus Lobberich! Die Jugendpilgergruppe der St. Matthias-Bruderschaft Anrath ist jetzt mit eigener Website im Netz vertreten: unter www.trierpilger.de finden sich viele interessante Infos rund um den Pilgerweg zum Grab des Apostels Matthias in Trier!



Datum: Mittwoch, 17 April, 2002 um 08:42:12
Kommentar:
KONTAKT http://www.???.de/kontakt/

nee, nee, Tanja, anonyme Einträge mit Sextreffs passen nicht ins Konzept... R. Hauertz, Webmaster


Name: Biggi Wengen

Datum: Sonntag, 14 April, 2002 um 13:10:04
Kommentar:
Ich suche dringend Andrea Schmölders (das ist ihr Mädchenname) ca. 40 Jahre - J.G. will sich bei ihr entschuldigen - Liebe Grüße Biggi


Name: rolf Doeres
Datum: Samstag, 13 April, 2002 um 20:03:46
Kommentar:
Las in Ihrem Pfarrbrief vom 60-jährigen Jubiläum des Pater Peters. War von 1961 - 64 im Biesdorfer Internat, in dem auch Pater Peters unterrichete. Ich möchte ihn hiermit grüßen Rolf Doeres aus Bernkastel-Kues



Email:

Datum: Mittwoch, 10 April, 2002 um 16:51:08
Kommentar:
Ich möchte an dieser Stelle auf die Homepage der Dombar St.Sebastian Lobberich hinweisen. Endlich sind die Fotos auf der Homepage, also viel Spass bei www.dombar.de


Name: Hans Sommer
Email: hsommer@bigband-bw.openairkonzert-mg.de

Datum: Freitag, 22 März, 2002 um 22:57:07
Kommentar:
Hallo an alle Lobbericher, Ein großes Lob an die Stadt Lobberich für Ihre tolle Homepage. Die kann sich wirklich sehen lassen. Möchte bei dieser Gelegenheit auf ein Event in Mönchengladbach hinweisen: Die Musikschule der Stadt Mönchengladbach veranstaltet am 19.06.2002 * 20.30 Uhr ein Openair-Benefiz-Konzert der Big Band der Bundeswehr auf dem Kapuzinerplatz zu Gunsten des Fördervereins Kinderklinik Neuwerk e. V. Nähere Einzelheiten unter: www.bigband-bw.openairkonzert-mg.de


Name: Ruth Vormwald

Datum: Mittwoch, 13 März, 2002 um 20:37:03
Kommentar:
Möchte ganz lieb meine Schwester Marliese und Ihre Familie grüßen. Außerdem grüße ich Ralf Lehnen, bitte weitergeben wenn jemand die Zeilen liest.


Name: Maike

Datum: Samstag, 9 März, 2002 um 12:12:51
Kommentar:
Hi! Recherchiere grad für en Referat in Geschichte! Die Sparkassenchronik hat mir echt weitergeholfen! *Danke*


Email: no@mail.com

Datum: Donnerstag, 7 März, 2002 um 23:59:13
Kommentar:
Hallo, Ich sehe gerad der letzte Eintrag liegt ja schon mehr als 2 Jahre zurück, wird ja mal Zeit das hier mal wieder was passiert... Suppa' HP mit tollen Inhalten. Macht blos weiter so !!! Ach ja... Ich habe da noch ein Tipp für euch: http://sexi.xxxxxx.de

Nee, nee, neee... Seiten die mich morgens um 7:15 Uhr mit "Sabine will mal bumsen" begrüßen, passen mir nich' ins Konzept... Und da "Sabine" auch lieber anonym bleibt, hab ich den Link gestrichen.
R. Hauertz


Name: Eva

Datum: Donnerstag, 7 März, 2002 um 21:11:43
Kommentar:
Ich fande Karneval 2002 in Lobberich suuuuuuper cool!! Ciao


Name: Willi und Eleonore Geerkens,Bad Ems

Datum: Sonntag, 24 Februar, 2002 um 19:38:14
Kommentar:
Wir grüßen herzlich unsere Heimatstadt Nettetal aus Bad Ems. 24.02.2002



Email:

Datum: Freitag, 15 Februar, 2002 um 03:37:46
Kommentar:
Hallo. Viele Grüße aus dem Schwabenland sendet Familie Obert


Name: Toni Schindler Nettetal

Datum: Dienstag, 12 Februar, 2002 um 10:12:36
Kommentar:
Von einem guten Freund aus Neu-Seeland wurde ich auf Ihre Homepage hingewiesen. Ein bischen weit um Informationen über den eigenen Wohnort zu bekommen. Jedenfalls möchte ich gerne mal "reinschauen" da ich zu den älteren Semestern gehöre. Sicher kann man bei Ihnen noch Wissenswertes erfahren. Tolle Arbeit, die Sie da geleistet haben. T.Sch.


Name: WILLI WILDEN -DIE 3 COLONIAS

Datum: Montag, 4 Februar, 2002 um 10:20:59
Kommentar:
Liebe Karnevalsfreunde aus Lobberich und Umgebung! Am 30 und 31.01.02 waren wir "die 3Colonias", zum Auftritt bei den Damensitzungen der KG "FIDELE HEIDE LOBBERICH" verpflichtet! Diese Auftritte haben bei uns nachhaltige Eindrücke hinterlassen!Wir wussten bis dahin nicht viel über den Nettetaler Karneval und Nettetal-Lobberich ist nicht wirklich unser normales Karnevaleinzugsgebiet!Doch seit Mittwoch den 30.01.2002 hat sich das gründlich geändert!Wir haben in unserer langen Kanevalistischen Tätigkeit schon viel Freude erlebt,doch was uns auf den Damensitzungen Ihrer Gesellschaft an Stimmung wiedergegeben wurde, wird sich in unseren Erinnerungen für immer festsetzen!Vielleicht kann ich unsere Eidrücke in einem spontan erfundenen Text zu einem Lied ausdrücken:"ich hab schon viel erlebt mein Kind doch das hier ist das grösste-ich hab schon viel geseh`´n mein Kind doch Ihr Ihr seid die schönsten-drum kommen wir im nächsten Jahr zu Euch zurück -die Mädchen hier aus Nettetal die machen uns verrückt! Willi Wilden-Die 3 Colonias-www.die3colonias.de


alias Elton, Betreuer des TC Blau-Weiß St. Katharinen


Datum: Freitag, 1 Februar, 2002 um 12:41:13
Kommentar:
Wollte nur noch mal ein riesen Lob ausprechen, die Auftritte am 30. und 31.01.2002 auf Euren Damensitzungen waren gerade zu phänomenal, tolles Publikum und super geniale Stimmung. Einen schönen Gruß von allen Betreuern, Trainern und Tänzern des TC


Name: Holger Gotzes


Datum: Donnerstag, 31 Januar, 2002 um 16:10:46
Kommentar:
Karnevalsfete für Gemeindemitglieder & Pfarrgruppen am Freitag 08. Februar 02 20.11 h – 21.11 h Happy Hour 2 Getränke zum Preis von 1 ab 20.11 h DOMBAR St. Sebastian www.dombar.de -Lobberich-



Email:

Datum: Sonntag, 27 Januar, 2002 um 12:37:41
Kommentar:
Ich suchte Infos über die Erimitage auf der Düsseldorfer Straße an der Feuerwache. Bin aber leider nicht fündig geworden. Schade!!!!

Einfach links in die Suchmaschine "Eremitage" eingeben: einer der Treffer informiert über die wichtigsten Daten auf der Seite mit den Straßennamen. (Ich geb aber zu dass das nicht allzu viel ist :-)
R. Hauertz, Webmaster



Email:

Datum: Mittwoch, 23 Januar, 2002 um 18:07:56
Kommentar:
Die Detektei Pflaum begrüsst die Besucher der Seite der Stadt Nettetal.

Ahem, (räusper) die Stadt Nettetal legt Wert auf die Feststellung, dass dies eben nicht die Seiten der Stadt Nettetal sind. Diese finden Sie unter www.nettetal.de. Ist aber nett, dass Sie mir das zutrauen :-)
Ralf Hauertz, Webmaster
.


Name: Thorben Bochenek
Email:

Datum: Sonntag, 13 Januar, 2002 um 14:56:53
Kommentar:
Lobberich.de ist nach wie vor die Beste Seite der Nettetaler Ortsteile! Weiter so!!! (Auch wenn man vielleich anstatt "Times New Roman" überall "Arial" verwenden sollte) Thorben Bochenek www.tbochenek.de

Eine Homepage mit fast 500 Seiten ist leider nicht so schnell umzustellen... Ralf Hauertz, Webmaster.


Email:

Datum: Sonntag, 6 Januar, 2002 um 11:44:53
Kommentar:
Diese Seiten über Lobberich sind echt gut gemacht, macht weiter so. Ich grüße alle die mich kennen. Schneckchen


Name: Stefan

Datum: Samstag, 5 Januar, 2002 um 23:25:16
Kommentar:
Einen schönen Gruß. Besucht doch mal: www.scunionnettetal.de


Name: Gabi und Thomas Hentsch

Datum: Freitag, 4 Januar, 2002 um 18:17:39
Kommentar:
Wunderbar, waren richtig positiv überrascht, als wir mal wieder auf die Lobberich-Site geschaut hatten. Prima, tolle Seiten und wir denken, jetzt lohnt es sich wirklich, da mal öfters drauf zu klicken. Vielleicht eine Idee. Wie wär es mit einem Info- oder MeinungsFORUM für Anfragen der Lobbericher aller Art, oder einer Tauschbörse. Außerdem denken wir, könnte man für diese Seite mal die Werbetrommel rühren. Vielleicht mal ein redaktioneller Artikel in den vielen lokalen Zeitungen. Okay, dann allen Homepagemachern und überhaupt allen Lobberichern ein schönes, gesundes Neues Jahr. Gabi und Thomas


Name: Rudi Klaumunzner

Datum: Mittwoch, 2 Januar, 2002 um 22:07:08
Kommentar:
Sehr gute Seiten,werde sie offter mal besuchen.Obwohl ich aus den Niederlande komme,habe Ich trotsdem intresse an euere Gemeinde, weill meine Gross-eltern bis 1979 da gelebt haben.In Sassenfeld am Wittsee. Ich war sehr viel dort,es war immer sehr schon bei euch.Viele Grusse von Rudi.


Email: webmaster@lobberich.de

Datum: Montag, 31. Dezember, 2001
Kommentar:
Und wieder bricht ein neues Jahr an ... rechtzeitig zum Jahreswechsel 2001/2002 wurde heute gegen 13.30 Uhr der 20.000 Besucher gezählt! (ok, ok, ich weiß, dass die Zähler zu überlisten sind, der gleiche Zähler zeigte aber vor einem Jahr noch 11.000...) Und wie jedes neue Jahr gibts hier auch gleich ein neues Gästebuch.
Also los! Schreibt, was das Zeug hält!!

Ralf Hauertz



Gästebuch 1999


Gästebuch 2000


Gästebuch 2001


aktuelles Gästebuch

Home
Home