ihre aktuelle Wochenzeitung
nicht nur für Lobberich!

Donnerstag, 14. April 2005


Zehn Jahre "Friends of British Royalty""


Schon jetzt laufen die Vorbereitungen zum 80. Geburtstag der Queen auf Hochtouren

Hinsbeck. In diesen Tagen feiert der in Hinsbeck ansässige Männerclub "Friends of British Royalty" sein zehnjähriges Jubiläum. Viel ist seither in und um die Clubräume in der schönen Stammenmühle geschehen.

Die Friends of British Royalty an der Queen Mom-
Gedenkstätte. Der Baum steht auf der Windsorlane
(hinter der Stammenmühle).

In diesem Jubeljahr und arlässlich der Hochzeit des Prinzen von Wales mit Lady Camilla Parker Bowles hat nun der Club auf der Windsorlane (Allee hinter der Stanunenmühle) ein Gedenkrnonument enthüllt. Die gepflanzte Gedenkeiche soll das Andenken an die verstorbene Queen Mom aufrecht erhalten. Daran erinnert auch die Gedenkstele aus kostbarem Naturstein mit der Gedenkgravur. Der Betrachter wird auf einer rustikalen Eichenbank eingeladen, seinen Blick über das weite Land streifen zu lassen. "Die Gedenkstätte befindet sich auf dem höchsten Punkt zwischen London und Köln. Aus diesem Grund wurde anlässlich der Krönung von Königin Ehzabeth Il. in der Mühle eine Relaisstation errichtet, die die Fernsehübertragung ermöglichte", so Laird Bernhard Zanders.

Seit der Gründung trägt der Club maßgeblich zum kulturellen Leben der Stadt Nettetal, des Kreises Viersen, des Landes NRW und zur Völkerverständigung im Rahmen des europäischen Gedankens bei. Durch zahlreiche Medienkontakte ist der Club ein gefragter Ansprechpartner zu Fragen der britischen Krone geworden. "Gerne kommen wir als Club diesem Interesse der Bevölkerung nach", sagt Laird Michael Fiedler und erinnert an Fahrten zum Thronjubiläum nach London, dem Staatsbesuch der Queen nach Berlin und Düsseldorf, zum Tea-Empfang in die Räume, des Generalkonsuls. Erst jüngst war der Club Gast in der WDR Live-Sendung "Daheim und Unterwegs". Laird Bastian Rütten fügt hinzu: "Auch für Nettetal waren sicher die großen Paraden und das Highlandgamefestival (mit rund 400 Besuchern) eine neue und ungewohnte, dennoch aber schöne Erfahrung".

Im nächsten Jahr wird die Queen 80 Jahre alt. Schon jetzt bereiten die Freunde der Monarchie Britanniens ein großes und buntes Fest vor.

Es wird eine sehr große Parade geben, ein britisches Musikfestival und ein Höhenfeuerwerk", so Bernhard Zanders. Sicher erwarten den Besucher auch viele andere Attraktionen. Schon jetzt bereiten die Friends dieses Fest vor, zusammen mit ihrem prominentesten Mitglied, Achim Winter. Der ZDF-Moderator wird auch am Jubelfest anwesend sein und durch das Programm führen.

Besonders freute sich der Club, das der Clubpiper (Axel Römer) einen eigenen Marsch komponiert hat. Dieser gehört nun zum offiziellen Zeremoniell und hängt als Erstdruck in den Räumen des Clubs. Der Marsch wird im Rahmen der Jubelfeiern zum zehnjährigen Bestehen zum ersten Mal erklingen.

Alles über den Club erfahren sie auch im Internet unter www.royaltyfriends.de


Weitere Themen  in den GN diese Woche:


Weitere Zeitungsartikel: Archiv


Bestellen Sie jetzt Ihre online!

Die Grenzland-Nachrichten legen ganz besonderen Wert auf die lokale Berichterstattung.
Viele Sportinteressierte schätzen die ausführliche Berichterstattung aus den unteren Ligen und dem Jugendbereich.


Links innerhalb Lobberich.de:

Gästebuch

home

Kontakt

virtuelle Postkarten